Niemals jemals wieder / Never ever again…

NIEMALS JEMALS WIEDER / SOLLTE EIN KRIEG STATT FINDEN / NEVER EVER AGAIN A WAR SHOULD HAPPEN!

NIEMALS WIEDER SOLLTEN STÄDTE ZERSTÖRT WERDEN / NEVER AGAIN CITIES SHOULD HAVE BEEN DESTROYED…

NIEMALS JEMALS SOLLTEN UNSCHULDIGE MENSCHEN LEIDEN / NEVER EVER INNOCENT CITIZENS SHOULD SUFFER…

NIEMALS JE SOLLTE DIE RÜSTUNGSINDUSTRIE RIESIGE PROFITE MACHEN DÜRFEN / NEVER EVER THE “WAR INDUSTRY” SHOULD GENERATE LARGE PROFITS ….

ABER DAS GEDÄCHTNIS DER POLITIKER WAR KURZ / BUT THE MEMORY OF POLITITIANS USED TO BE SHORT!

WELT – WEIT – WIEDER KRIEGE / GLOBALLY WARS – AGAIN!

*******

“DEREN” GEDÄCHTNIS IST KURZ / “THEIR” MEMORY IS SHORT!

ABER DAS GEDÄCHTNIS GOTTES IST LANG / BUT THE MEMORY OF GOD IS LONG LASTING…..

MIT SICHERHEIT / FOR SURE!

*******

ZUM GLÜCK ….FOR HEAVEN’S SAKE

*******

IHR WERDET ALLE ZUR RECHENSCHAFT GEZOGEN / ALL OF YOU WILL BE TAKEN INTO ACCOUNT!

+++++++

Continue Reading →

kleines Gebet “für zwischendurch…”

nach: “die fehlende Mitte” www.liturgie.de (Zitat)

*****

Jesus Christus, was wäre ich ohne dich?

Woher nähme ich die Orientierung, wenn es schwer ist,

die richtige Entscheidung zu treffen?

Woher käme mir Trost, wenn mich Sorgen drücken,

woher die Kraft, wenn es gilt auszuhalten?

Du kommst mir entgegen, du bietest mir deine Nähe an:

durch dein Wort, in der Gemeinschaft mit den anderen,

die an dich glauben, in den Menschen, die mir

ihr Vertrauen und ihre Liebe schenken,

und in jenen, die mich brauchen.

Mache mich zu einem brauchbaren Zeugen für dich,

damit meine Nächsten durch mich erfahren,

wie gut du bist. Amen.

(gewidmet: uns allen)

*****

“ein Weiser der Lebenskunst” sprach einst zu seinen Freunden:

wenn ich sitze, dann sitze ich, wenn ich stehe, dann stehe ich

und wenn ich gehe, dann gehe ich.

Da sagten seine Freunde: Was ist dies besonderes, das tun wir auch!

Darauf sagte er:

Wenn ihr sitzt, dann seid ihr längst aufgestanden,

wenn ihr steht, dann lauft ihr schon

und wenn ihr geht, dann seid ihr schon am Ziel angekommen:

aber ihr stolpert dabei nur über eure eigenen Füsse!

nur in der rechten Gelassenheit finden wir den richtigen Weg…!

*****

Continue Reading →

Das “Fell des Bären” wurde verteilt… (zur Lage von Natur und Welt)

Ja, da war ein prächtiger Bär, ein grosses Symbol von Kraft

und Stärke, mächtig seine Tatzen, seine Krallen und ein dichtes

Fell schmückte seinen muskulösen Körper.

Überhaupt, dieses majestätische Wesen, das im Wald sein

Revier hat und in Höhlen seine Jungen aufzieht, urzeitlich!

Dazu kommt, dass in langen Wintern dieses Geschöpf gar

“überwintert” und einen Todes-ähnlichen Schlaf pflegt…

um geschützt gegen Kälte und Nahrungsmangel zu überleben!

Die NATUR als grosse “Meisterin” in ihrer Weisheit und Pracht

hat dieses “Tier” also mit allem ausgestattet, was die NATUR

zu bieten hat: Prächtig, klug, stark, genial!

Doch was ist passiert?

Da kamen JÄGER, überfielen dieses Wesen, das Symbol der

einstigen Stärke und ermordeteten dies brutal, rissen diesem

das HERZ AUS DER SEELE und schlachteten seine Organe aus

um diese zu braten und den Rest den Wölfen und Hunden

hinzuwerfen… und das herrliche Bärenfell wurde nun verteilt

an viele, die es zerrissen, um noch ein Stückchen zu erhaschen

in ihrem Wahn und ihrer Gier…, armes Tier!

Wer die NATUR nicht achtet, wie soll DER noch Achtung finden?

Übrig bleibt nun eine leere HÖHLE, Zuflucht denen, die nichts

mehr haben, ausser einem “Stückchen Fell”… wie traurig dies alles!

Wer begreift dies, es ist “barbarisch”…

(das Ende des Bären, eines einzig-artigen Tieres, das nichts dafür konnte)

Continue Reading →

Die Welten-Uhr tickt…! (zur Lage von Welt und Menschheit)

die Erde ist 4570 Millionen Jahre jung.. 4,57 Milliarden Jahre

gibt es diesen Planeten bereits, mit Pflanzen und Tieren

und ganz zuletzt mit dem Menschen, gerade erst da!

4.57 Milliarden Jahre = 24 h Erd-Geschichte =

24 x 60 Minuten x 60 Sekunden = 86400 Sekunden =

1 Tag = für die gesamte Erd-Geschichte!

Und der “Mensch”, der Homo sapiens, das Vernunft-Wesen?

Dies existiert laut Evolutions-Tabelle erst seit: ???

Exakt seit 3,6 Sekunden auf diesem Planeten Erde,

dem “blauen Planeten”, voller Leben, Grün und Wasser!

Als der “Mensch” geboren wurde, war die Weltzeit: 23.59 h

und bereits weitere 54,4 Sekunden, die restliche Zeit

existieren WIR hier: nur 3,6 Sekunden – ein “Wimpernschlag”

vielleicht auch “Zwei”, einen für Dich, einen für “mich”…

und das war’s dann?

Achteten wir diese WELT, unseren HEIMATPLANETEN, der

unsere Wohnstatt ist, für den “die SCHÖPFUNG” immerhin

23 Stunden, 59 Minuten + 56,4 Sekunden sich Zeit nahm?

Was haben WIR in den nur 3,6 Sekunden veranstaltet?

Wir wollen die “Herren” spielen, fielen über-einander-her…

achteten nicht “auf die Signale” hörten nicht “auf die Rufe”

der Propheten, der Weisen, der Mütter, der Kinder und

ihrem Lachen, ihrem Spiel, dem Gesang der Vögel und

hörten nicht hin…, sahen nur unsere Nasenspitze, die

Ohren taub, die Herzen blind…

Nach 24 Stunden mag “ER” nun die Ernte einsammeln

auch die der letzten Sekunden, für die Menschheit lange,

für “IHN” nur zwei Wimpernschläge im Weltengeschehen!

Und die “Ernte” sind die HERZEN, die IHM gehören,

die auf Sein Wort hören, im Blick auf Ihn und ihre

Herzen an Seinem Herzen oder bereits “darin geborgen”

IN EINER NEUEN WELT IN EINER ANDEREN KULTUR

DER HERZLICHKEIT DES MITEINANDER DES FRIEDENS

DER FREUDE NUN AM HERZEN DER SCHÖPFUNG

ZU RUHEN…..ENDLICH UNENDLICH DANN IMMERZU!

“Welch eine Aussicht, nach nur 3,6 Sekunden… und dann

schon die “EWIGKEIT”…!”

“Aber vielleicht schenkt uns der “SCHÖPFER” noch einige

Sekunden, vielleicht… wer weiss!?”

*********************

Continue Reading →

Rüm Hart – klaar Kiming (Nord-friesische Heimatklänge)

Mein Ur-Ur-Ur-Grossvater war Thomas Selmer, Dampfschiff-Kapitän auf Keitum Sylt, der eine kleine Plattschiff-Werft betrieb. Eigentlich kam er aus der Gegend von Husum und hatte einen Baustoff-Handel, und fuhr die Waren immer hin und her, was mühselig war.

Dann wählte er seinen Wohnsitz aus in Keitum, das damals “das Tor nach Sylt” war, für den Schiffsverkehr, der Hafen in Munkmarsch, um 1840.

Mit seiner Frau hatte er 9 Kinder und er betrieb zwei Postschiffe, damit wurden alle wichtigen Waren von und nach Sylt befördert, sein Maschinist Wulff heiratete eine seiner Töchter und zog mit ihr nach Kiel, dort gründete er in Russee eine Dampf-Wäscherei, die noch heute in Kiel existiert. Das war auch die Ur-Zelle meiner Familie, mütterlicherseits!

Nach den Jahren der Seefahrt, auf einer Insel, wo Kapitäne und Walfänger lebten und im Winter ein Eisboot auf dem Bodden gesegelt und über das Eis gezogen werden musste, die einzige Verbindung dann zum Festland. Harte Männer, von Wind und Wetter gegerbt, da verkaufte er die Schiffe und baute das Munkmarscher Fährhaus für ankommende Gäste und Reisende, die dann per Inselbahn weiter nach Westerland befördert wurden.

Thomas Selmer wurde also Gastronom und gab den Betrieb später weiter, sein Bildnis ist im Heimatmuseum von Keitum zu bewundern, auch das seiner Ehefrau. Das Munkmarscher Fährhaus in Keitum/Munkmarsch ist heute ein Edelrestaurant/Hotel mit Blick auf den Bootshafen/Marina für Sportboote, allerdings auch mit einer “Käptn-Selmer-Stube” im alt-friesischen Stil, meine Mutter in Hamburg erzählte viele Dönekes aus dieser alten Zeit…!

Der Wahlspruch der Friesen: RÜM HART KLAAR KIMING, aus der Seefahrt, bedeutet:

FESTES HERZ UND WEITER BLICK/HORIZONT und meint, den Mut zum Leben.. mit dem entsprechenden Weitblick, alles immer fest im Blick, was wichtig ist und der richtige KURS…. im Leben!

Continue Reading →

ein “immer junges” Herz…, sollen wir uns bewahren!

Auch wenn wir manchmal im Leben nicht wissen

was auf uns zukommt und wie sich Dinge entwickeln

und vieles auf uns einströmt, was uns herausfordert

soll uns dies nicht bedrücken, denn die Lebenserfahrung

zeigt, da ist “Einer”; der uns die “Last” abnehmen will

und dies auch kann, auf dem Weg in eine helle Zukunft

der Leichtigkeit und der guten Gedanken der Zuversicht

dass “ER” uns trägt durch alles hindurch, mit anderen

” zusammen” ,denn niemals sind wir allein

wenn wir diese grosse “Hand ergreifen”, die wirklich

alles hält, alles erhält, das Leben schenkt und uns

alle einst in ihre liebenden Arme nimmt endlos….

im Dank unserer Herzen…

für dieses Geschenk “der Bewahrung”!

***********

(dedicated to Dr. W.R.)

Continue Reading →

die “himmlische Weide” aus Sicht eines “Halb-chinesischen Franzosen” (eine erotische Annäherung an Psalm 23/des Guten Hirten)

Gut, als “Autor” darf man sich auch mal….an besondere Texte “herantrauen”, denke ich und da sind mir persönlich am liebsten…die erotischen Träume, aus denen man am liebsten gar nicht mehr heraus “aufwachen” will: Okay, dazu sollte man auch ein gewisses “Naturell” haben, wie z.B. das eines “Franzosen”, bei denen nichts anderes gilt als “pure Lebensfreude”, Nachfahren in Sprache und Kultur der “alten Römer”, die ja bekanntlich keine (schöne) Orgie ausliessen…., aber ebenso das Kulturvolk der Chinesen, denen man nachsagt, dass diese den Franzosen, also den Römern, mental am “nächsten” sind, damit Brüder und Schwestern der Wolllust, des schönen Empfindens, der Lebensfreude!

Dazu sei auch gesagt, dass kein Volk so halsstarrig ist gegenüber politischen Wirren, wie die Franzosen, die einfach “unregierbar” sind, wie schon Asterix und Obelix in Kleinbonum, dem Nabel der Welt…damals, die selbst den Legionen Caesars trotzten.. mit Erfolg.., als das IMPERIUM ROMANUM schliesslich Sang und Klanglos unterging, ROM nur noch eine Stätte des Verfalls und der Ruinen und fortan ein Sehnsuchtsort, bis heute! Aber PARIS… ein Ort der Sinnenfreude, Stadt der Liebe…des AMOUR FOU, der wahnsinnigen Liebe…um die sich da alles dreht, von Nachts bis zum verschlafenen Morgen! Aber auch die Chinesen sind unregierbar für alle Machhaber bisher und trotzen mit ihrer vitalen Lebenskraft allen Einflüssen “von oben”..wartet es mal ab!

Insofern kann man ganz zuversichtlich sein, dass sich “DAS GUTE WELTWEIT” durchsetzt, zumindest im Prinzip des “HALB & HALB” gegen alle “Extreme” , das der chinesisch-französischen Lebenseinstellung der weltweiten Bruderschaft von EROTIK und LEBENSFREUDE….

Ist die Bibel und sind die Psalmen erotisch aufgeladen… ja natürlich, ganz prall, voller Energie, voller Lebenslust und -Freude, auch wenn “der Gute Hirte” hier mal augenzwinkernd hinschaut angelegentlich oder auch mal errötend wegschaut, ganz diskret!

Psalm 23 / der Gute Hirte / die Himmlische Weide – aus Sicht unbezähmbarer Lebenslust!

***********************

Ja, was sehen “wir” da, eine herrlich saftige Wiese im Sonnenglanz

es rekeln sich die prächtigen Mutterschafe samt der Lämmer

alle im weichen wolligen Fell, das erwärmt wird durch die

Mittagssonne des Tages, einer Weide, die üppig spriesst

voller duftender Kräuter, saftigen Grases, das immer nachwächst

und morgens vom Tau benetzt ist, ganz wohlig und weich gebettet

die Herde, dazwischen die prächtigen Widder, die Schafsböcke

die Herren der Schöpfung, mit prächtigen geschwungenen Hörnern

und auch ansonst prächtig und gut ausgestattet, anderswo.

Wenn nun in dieser friedlichen, ruhigen und befruchtenden

Atmosphäre nur tiefen-enspannter Gedanken und Träume

so etwas aufkommt, wie ein paradiesisches Gefühl, zumal von

keiner Seite irgendwelche Bedrohung droht, weil ja der GUTE HIRTE

darunter weilt, mit scharfem Blick gegen Adler und Wölfe und

anderen Getiers…, da mag man den Blick gar nicht mehr wenden!

Wenn dann auch noch in Tageszeiten oder Zeiten nächtlicher

Traumphasen so etwas geschieht wie die kraftvolle Vereinigung

prächtiger Widder und prächtiger Mutterschafe, oder solcher,

die es dann werden sollen, dann bleibt da nur das sinnliche

Erstaunen und die Sehnsucht nach einer himmlischen Welt

voller Überfluss im Nichtstun, des zeitlosen Geniessens von

Ruhe und Frieden und endloser sinnlicher Genüsse jenseits

von irdischen Qualen von Leistungsdruck und Körperkulten

im Geiste nun des entspannten Tai-Chi und der französischen

Liebeskünste, die sich kulturell bewährt haben, über Lutetia

bis ins heutige Paris der Liebesfreuden…, ja, was will man mehr!?

Dass da natürlich ein verständnisvoller “Hirte” auch mal diskret

wegschaut oder auch ein Stossgebet in den dann himmlischen

Himmel entsendet, kein”Wunder”…, aber zumeist blickt ER

doch nur da auf die prächtigen Lämmer, die prächtigen Mutter-

Schafe und die prächtigen Widder – wohin denn sonst…!?

Es sind doch die SEINEN, ja die Bibel hat doch recht, denn

die Lebensfreude ist das ZIEL aller Weisheit, von nachts bis

morgens und endlos… und ein bequemes Bett dazu oder halt

eine weiche Weide zum Kuscheln und Liebhaben.., was sonst!?

Ist das Leben nicht am angenehmsten im völligen Nichtswollen

ausser dem Genuss der entspannten Lebensfreude?

Erst dann… sind wir alle im wahren Paradies angekommen,

unendlicher Zufriedenheit…, wo sonst!?

Danke DAVID, König der Dichter, für deine schönen Lobpreisungen

der Psalmen, du der diese schriebst, als du im Tempel getanzt hast

mit deinem ganzen Harem, voll des süssen Weines und anderer

Mittelchen und Kräuter aus einer altertümlichen Welt, der Tausend-

und-Einer -Nacht, der erotischen Gefühle und endloser Nächte,

in der Du deine Poesie aufschriebst, uns, denen ganz ausserhalb

Deines Paradieses noch, aber eingeladen, in diese schöne Welt

endloser Träume…. Danke und eine gute Nacht allen, auch tagsüber!

Continue Reading →

“Farewell!” …. the last Cruise of the Battleship.. (Captain’s Speech)

“THIS IS YOUR CAPTAIN SPEAKING – WELCOME ON BOARD”

“YOU WILL FIND EVERYTHING YOU LIKE BEING SPECIAL GUESTS ON A LUXURY ADVENTURE TOUR AND SPECIALLY SELECTED!

WE WILL OFFER YOU COMFORT AND WELLNESS 24-HOURS SERVICE INCLUDING A NICE CASINO AND A NIGHT BAR AND A RESTAURANT BEING OPEN DAY & NIGHT AND EVERYBODY MAY ENJOY WHAT PLEASES!

YOU KNOW – THE PASSAGE IS FOR FREE – AND ALL OF YOU ARE INVITED TO JOIN IN THIS SPECIAL EVENT!

OUR HUGE BATTLESHIP HAS JUST PASSED THE LIGHTS OF THE HARBOUR AND OUTSIDE IT IS DARK NOW AND WE WILL NOT SEE THE DAYLIGHT ANYMORE, I CAN PROMISE YOU!

ALL OF YOU ARE ASSEMBLED ON BOARD BEING THE CRUELEST GUYS ON EARTH FROM ALL SECTORS – FORMER POLITICIANS GANGSTERS COMPANY LEADERS BANKERS GENERALS AND OTHER PROMINENTS FROM THE DARK SIDE OF THE GLOBE – ALL OF YOU MOST WELCOME!

SO YOU MAY HAVE FUN TONIGHT AND AFTER MIDNIGHT THERE WILL BE SOME FIREWORKS REALLY GREAT FANTASTIC OUT OF THE WORLD WHEN ALL THE ROCKETS WORLDWIDE WILL BE SET ON FIRE AND START CONQUERING THE BATTLESHIP STILL TAKING ITS WAY TO THE DEEPEST GROUNDS OF THE DARK SEAS WHERE ALL OF YOU WILL FIND THEIR FINAL LOACTION OF WELL-BEING….ON SUCH A HAPPY TOUR…..BELIEVE ME…. IT WILL BE GREAT FUN ON YOUR LAST ….FAREWELL TOUR…SO ENJOY THOSE HAPPY HOURS …SO NICE!”

“THANK YOU FOR CRUISING WITH US – YOUR NICE GUY FROM HELL & PLEASE DO RECOMMEND OUR – BATTLESHIP CRUISING LINE – TO YOUR FRIENDS…IF THERE SHOULD BE ANY LEFT AT THE HARBOUR GATE STILL…WE WOULD OFFER ANOTHER PROMINENT CRUISE IF REQUIRED…YOU ARE WELCOME ON BOARD!”

Continue Reading →

in “Freud & Leid” … in der Liebe!

über die Bedeutung von JESUS CHRISTUS im “persönlichen Leben”, hat einmal ein Pastor in Hamburg folgendes gesagt über “IHN”:

“Wenn yu “mich” hest…, hebbt yu aals…”

(wenn Du “mich” hast, hast Du “alles”)

“Besser”… kann man es nicht sagen..!

(Beter kannt ju nich snacken!)

*****************

Ein “Weiser der alten Kulturen” vermag auf einem belebten Marktplatz

zu stehen…. und völlig in Versenkung des Herzens… zu fallen!

Und wenn jemand an seinem Gewand zupft, dann fliegen Schmetterlinge

hervor, ganz aus seinem Geist des ewigen Frühlings der Gedanken!

Wie schön ist doch die Welt der Poesie, hebt diese uns doch über den

Staub des Alltags hinaus, im völligen EinsSein mit der Kraft des Ewigen

und des Einklanges in allen Dingen, ganz im Puls von Harmonie

und Geistesklang, im Rhythmus der Sterne und Universen!

Continue Reading →

Il Regno del Dio… in saecula saeculorum* (Fratel Cosimo) oder das “kostenlose Geschenk”

Wenn man ein Treffen verfolgt “online” des Franziskaners Fratel Cosimo, der Hundert-Tausende versammelt hat in den letzten 50 Jahren, seit mit 17 Jahren er das Mysterium erlebte, in einem unscheinbaren Ort im Süden Italiens und auf einem staubigen Felsen dort, als Schafhirte und mit nur vier Jahren Grundschule, da hat sich dessen Leben schlagartig verändert.

Heute steht dort ein Wallfahrts-Zentrum der Gemeinde Gerace-Locri, der Regionalstadt und des Bistums dort und der regionale Bischof hält die Hand über diesen einfachen Mann, sowie auch der örtliche Pfarrer, und Bruder Cosimo wirkt dort als Eremit in Gebet und Fasten! Natürlich hat er einen “Bodyguard”, wie jeder Prominente, man kann ja nie wissen, welche Verrückten sich einen Spass daraus machen, in die Medien zu gelangen, auch mittels Gewalt…! Aber eigentlich ist Cosimo, der eigentlich Fragumeni heisst, gut aufgehoben im Kreise seiner Familie, denn seine Brüder sind immer um ihn.

Die attestierten “Wunderheilungen” sind mittlerweile ärztlich belegt über 8000 Menschen, alle aufgegeben von Fachärzten oder nach erfolgten Operationen – aussichtslos!

Und dieser einfache Mann, der dem Franziskaner-Orden nun angehört, weil er an die Botschaft des Evangeliums der Bibel glaubt, steht dieser nun unter dem Schutze der Diözese dort und der katholischen Kirche. In seinen Anrufungen vor den Pilgern, die nach Placanica kommen, wo es keine Hotels und nichts gibt, und man wenn, nur unter freiem Himmel übernachten kann, mit Decke und Schlafsack, kein Luxus, nichts!

Trotzdem kommen die Menschen seit 50 Jahren in Scharen dorthin, dort wo das GEHEIMNIS wirkt – des GLAUBENS… in Saecula saeculorum, wie dies auf lat. heisst!

Gut, die WUNDERHEILUNGEN geschehen laut Cosimo ausschliesslich durch das Wirken JESU CHRISTI, wie Cosimo auf italienisch erklärt, einmal NACH dem Glauben der Person, aber auch… um diesen zu ERWIRKEN, also beides!

Wenn Cosimo die Propheten oder die Apostel zitiert, dann “vor dem Hintergrund”, dass das REGNO DEL DIO, also das REICH GOTTES schon längst unter uns ist, seit 2000 Jahren bereits, mit Christi Kreuzestod und Auferstehung und dem Wirken des Geistes Gottes in JEDEM, der glaubt…und in den Anderen halt nicht.., eine einfache Botschaft!

Und trotzdem wirkt diese HIMMLISCHE MACHT unentwegt, auch dort, wo die Dunkelheit ist, im Licht der Wahrheit..und bahnt sich ihren Weg, auch in MADONNA DELLO SCOGLIO, da wo ein staubiger einsamer Felsen steht und das HERZ DER WELTEN im Erscheinen der göttlichen Maria sich diesen Ort auserkoren hat, um DIE zu versammeln, denen die WELT ZU KLEIN GEWORDEN IST!

Cosimo betont aber, dass dieses REGNO DEL DIO, also DAS HIMMELREICH GOTTES sich NUR IM GLAUBEN erschliesst an das göttliche Kind, den Sohn Jesus Christus, Herrn der Welt und der Ewigkeit… und da….scheiden sich die “Geister”, nicht erst seit heute, sondern seit fast 2000 Jahren und auch davor, denn das LIEBESANGEBOT dieses GOTTES DER LIEBE wurde immer schon in allen Kulturen den MENSCHEN OFFENBART!

Nur in der ANNAHME dessen wird es unter den Menschen keine Gewalt, keine Kriege, keine Verbrechen, keine Grausamkeiten und keine Ausbeutung mehr geben: NUR DANN!

Der Kontakt unserer Familie zu dem Franziskaner-Konvent nebenan über 20 Jahre lang, ergab folgendes “Statement”, nachdem sich die Nachbarn die 2 grossen Video-Dokumentationen auf VHS angeschaut hatten: Wie gut, dass wir als Franziskaner auf Erden unterwegs sind, die Natur und die Mitmenschen lieben und dankbar sind, für das Heil, das uns im Glauben geschenkt ist. (Guardian und Bruder Klaus/Zitat)

Ja, was soll man dazu sagen, ausser: DANKE!

Und noch etwas: DAS BESTE IM LEBEN – IST GESCHENK UND VÖLLIG KOSTENLOS!

*das Reich Gottes – in alle Ewigkeit! (alte lat. Schlussformel der Gebete)

Continue Reading →