wann – dann – immer

Alles Leben
strebt nach L-e-b-e-n
dehnt sich bis zum Tod

Doch im Tod, des Schlafes Bruder
Er-scheint das Leben uns
als leben ohne Not : denn

Natur zeigt uns als Raupe klar
und als Kokon zum Greifen nah
dass die Seide innen spinnt
und als Schmetterling ein Neues
Leben uns beginnt, mit den Augen
und den Sinnen unser Herz soll
n-e-u beginnen, i-n-n-e-n…!

(Zitat der Bibel: das Himmelreich ist in-wendig-in-uns)