An die Bürger Roms…

Ich, Claudius, euer Senator und früherer Statthalter der Provienz Asia stehe heute vor euch, siegreich mit den Legionen, Kommandant über zahlreiche Zenturii und ausgezeichnet mit dem Ehrenkranz des Caesars, grüsse euch, Bürger Roms!

Heute hat das siegreiche Imperium eine neue Vision beschlossen,die allen Bürgern Roms zu Gute kommen soll. Der ehrenwerte Senat hat verfügt, allen Bürgern dieser Stadt freien Zutritt zu gewähren zu den öffentlichen Bädern und den Thermen, zu den sportlichen Wettkämpfen von Mensch und Tier und den geplanten Orten für Bildung und Kultur, damit alle sehen können: den Glanz des Imperiums, die Vielzahl der Errungenschaften, die wir erreicht haben – durch das bauliche, technische und geistige Wissen, auf der Höhe der Zeit, geprägt durch den Fleiss der Bürger, ihren Mut und den Willen, eine neue Ära zu erklimmen – eine neue Epoche, die uns die Zukunft nahe bringen wird. Rom lebt – durch den immerwährenden Kampf seiner Bürger für eine Verbesserung der Lebensverhältnisse aller Kulturen, die Grenzen überschreitet und das Heil und den Wohlstand bringt – auch in die Weiten der unzivilisierten Welt!

Jeder soll als Bürger eines zukünftigen Roms teilhaben an den Segnungen, die der Senat beschlossen hat und deren Kosten von den Eliten durch Erhöhungen der Leitsteuern finanziert werden über eine Periode von zunächst drei Jahren.

Wir gehen davon aus, dass der Wohlstand und die Freiheit, die den Bürgern gewährt werden, zu einem dauerhaften FRIEDEN und WOHLBEFINDEN in unserem geliebten Imperium führen werden: Deshalb grüsse ich Euch – Salve ROMA – PATRIA nostrae!

und: tosender Beifall… !!!

***********************