Ode an Franz-von-Assisi

Der Du deine Familie verlassen hast, um den Menschen zu dienen

der Du Fröhlichkeit, Tanz und Gesang gepredigt hast

öffentlich, auf Marktplätzen, zusammen mit deinen Brüdern

das Streben nach Macht und Geltung, Besitz und weltliche Güter

abgelegt hast, zusammen mit deiner Kleidung, um den einfachen Habit

anzulegen und die Natur Jesu Christi, Sohn des lebendigen Gottes

Der Du die Krippe der Geburt Jesu in einem einfachen Stall wähltest

und alle Menschen einludest, Gott im Kinde Jesu zu loben, zu ehren

und Seinem Beispiel zu folgen, statt Hochmut und Egoismus: die Welt

zu bewahren, samt Natur und Tierwelt, uns Brüder und Schwestern

und Wind und die Sonne und das Wasser zu preisen, als Segen des Schöpfers

uns, seinen Kindern, und durch das Kreuz Jesu die Brüderlichkeit Gottes

und Menschlichkeit zu zeigen, als Lebensgrundlage für alle Generationen