Vom Werden und Vergehen / Tseng Kuang (about Blooming and Vanishing)

Ja, die “Alten Chinesen” sagt man, und deren Weisheiten…, aber es stimmt, diese Kultur ist sehr alt, denn sie vereint das Wissen des Altertums des Ostens, der Völker des Morgenlandes, 5-7.000 Jahre altes Wissen, der Kulturen, der Wissenschaft, der Weisheit.

TSENG KUANG ist einer dieser Poeten, seinen zeitlichen Hintergrund kenne ich nicht, nur zwei Aussprüche sind erhalten, in der Literatur, uns übermittelt. Wenig eigentlich, doch gehaltvoll: EINE BLUME KANN NICHT 100 TAGE BLÜHEN, und auch ÜBER VERGANGENES MACH DIR KEINE SORGEN, DEM KOMMENDEN WENDE DICH ZU

Immerhin, ER sagt uns, dass alles “vergänglich” ist, aber WIR nicht rückwärts gewandt leben sollen, das LEBEN kann man nur “vorwärts” leben…, für mich eine tiefe Lebensweisheit, angesichts endlicher Bestimmung auf Erden, aber doch “mit Optimismus” unterwegs zu sein, um die “ZUKUNFT zu gewinnen” und damit auch das LEBEN

Also, es mag ja sein, dass dieser “Freund” vor sehr langer Zeit gelebt hat, aber für mich klingt dies ganz aktuell, ganz gegenwärtig, ja nach einer völlig christlichen Perspektive der HOFFNUNG & GEBORGENHEIT…

Ich schreibe dieses heute als Kommentar, zu meinem 71. Geburtstag, wofür ich “dem Leben selbst” danke, für alles Schöne in meinem Leben, zusammen mit Anderen und allem, alles unbeschreiblich, alles, dank unserem HERRN, der uns ganz sicher führt !

******************************************************************

The ancient China, a country full of the Wisdom of the East, gathering the knowledge of the cultures that old: abt 5-7000 years of science and history.

Tseng Kuang is one of these poets, personal details unknown but still two sayings are present in nowadays literature, full of content: A flower will not bloom more than 100 days so do not worry about past times but face what is coming your way and be optimistic!

So, it reminds us about the vanishing in life, our lives are like the flowers, but we shall not worry about it and set our eyes to what is coming next and being full of optimism about our LIFE & FUTURE

Okay, it might be possible that “my friend” used to live in the very past of time, but to me it sounds like up-to-date sayings being connected with a mere Christian perspective, full of HOPE & BEING WELL LOOKED AFTER…

I am writing this comment on my 71st birthday, being thankful versus “Life itself” for such a beautiful Way so far, and everything fully astonishing, and for everyone and all turns by now, and thanking “HIM” who leads us all the time at it’s best !