vom Glück der Freundschaft

Schaun wir auf unsren Alltag – sehn wir um uns Menschen

mal fröhlich, mal nachdenklich, mal sorgenvoll

mal offen, mal in-sich-gekehrt, mal verschlossen

Da hilft es, auch mal auf-zu-schaun in den offnen Himmel

über uns, der tags und nachts sich – gross wölbt über uns!

Und lassen alle kleinlichen Gedanken einfach fliegen

in diese wunderbare Welt, das Himmelszelt – unendlich weit!

Und wenn dies unsren Herzen – Ruhe bringt und Zuversicht

erstrahlt in uns – das innere Licht, das niemals bricht!

Ganz tief in jedem Menschen – leuchtet dieses hell

und unabhängig ganz – von Lichtern grell, die künstlich sind!

Und wenn auch mal Gedanken trübe, kommt jemand

der uns sanft berührt – und führt uns aus dem Tal

der Tränen – in Sonnenschein, in klare Luft und Grün!

Und strecken WIR die Hände aus – auch Andere folgen dann

auf diesem Weg, der immer unter unsren Füssen sich verzweigt

und uns die RICHTUNG zeigt, gemeinsam und niemals allein!

Wenn FREUNDE so WIR ALLE nun HAND-in-HAND

sind unterwegs auf unsrem LEBENSWEG – mit DEM der

ALLEM LEBEN gibt, führt UNSER WEG zur ZUKUNFT

denn DIESE HAND schenkt UNS GEBORGENHEIT

FÄNGT ALLES AUF AUCH UNS UND ALLE

HÄLT UNS GANZ FEST AN IHREM HERZEN NAH’

DAMIT DAS LEBEN UNS GELINGT – VOLL FREUDE

ALS GLÜCK DES LEBENS TÄGLICH EWIG “DA” !

&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&&…… !

(Sein Wort über uns/Genesis: “ICH BIN DER ICH BIN DA – FÜR EUCH”)