Über Illusion und Wirklichkeit..!

Eine Seemann erzählte, dass er einmal von seinem Kapitän gebeten wurde, etwas aus dessen Kajüte zu holen. Er sah, dass da vier Kinderbilder standen. Als er den Kapitän, der viel auf den Meeren ständig unterwegs war, darauf ansprach, sagte dieser, dass zwei der Kinder die seiner Schwester sind, ein weiteres war sein Patenkind, und das vierte Kinderbild habe er aus einem Katalog ausgeschnitten, weil er vier Kinder besser finde als drei. Er selbst hatte als Seefahrer keine Frau. Durch die Kinderbilder hielt er seine ILLUSION aufrecht.

Was ist ILLUSION und WIRKLICHKEIT…, siehe Folge-Artikel!

Continue Reading →

Über Illusion und Wirklichkeit..!

Was ist Illusion und Wirklichkeit – auch in meinem Leben? (Beispiele)

Im Büro habe ich gelächelt, als mein Kollege befördert wurde – und dabei heimlich die Faust geballt … Vor Nachbarn bin ich der grundsolide Familienvater – doch sie kennen nicht mein wahres Gesicht… Ich habe immer einen Scherz auf den Lippen – doch wenn ich allein bin, ist da nur Enttäuschung und innere Leere ….. und und und, viele Beispiele!

Auch PILATUS, der römische Statthalter fragte JESUS: was ist WAHRHEIT

Er war ratlos und resigniert, dabei hatte er DEN vor sich, der selbst die Wahrheit ist: Jesus Christus. Vor Ihm kann man nichts verheimlichen, Er sieht und kennt alles, ja, Er “versteht sogar meine Gedanken von fern”. Bei Ihm hilft mir keine Illusion – hier hilft nur die vorbehaltlose Wahrheit. Bei Ihm kann man sich nur auf das berufen, was Er selbst gesagt hat: “Wer zu mir kommt, den werde ich -nicht- hinausstossen”. Joh.14,6 Ps 139,2 Joh 6,37.

Wenn ich zu Ihm komme – ohne Illusion, ohne Fassade, ohne Show – werde ich bei Ihm WAHRHEIT und ECHTHEIT entdecken. DANN habe ICH “das echte Leben gefunden”! Spr. 8,35.

(aus CSV/Die Gute Saat, Worte zum Leben/24.Oktober 22)

Zitat:

Zu diesem Gottvertrauen kommt man nicht von heute auf morgen. Dahin gelangt nur, wer sein Leben in Ehrfurcht vor Gott führt. Wer daran festhält, dass Gott immer aus Liebe und mit Weisheit handelt, wird auch in schweren Tagen innerlich zur Ruhe kommen und Gott die Ehre geben.

Continue Reading →

Konfuzius hatte doch recht!

Der Gesellschafts-Lehrer im Alten China um 500 v. C. vertrat einen hohen moralischen Anspruch in seiner Lehre, denn er forderte, dass “in der Sprache der edlen Weisheit” sich die Gottesfurcht, die Sittlichkeit und die Kenntnis des Menschen in der Sprache der Bildung ausdrücken müssten…!

Hat sich die “Kommunikation” der letzten 2.500 Jahre daran ein Beispiel genommen und ist damit ehrlicher und besser geworden?

Letztlich ist der Umgang mit der Sprache ausschlaggebend, welche TATEN damit ausgelöst werden: GUTE oder BÖSE…!

WAS mag uns die Geschichte dazu lehren..?

Gäbe es mehr weise Männer und Frauen auf der Welt, die ihre STIMME erheben, bliebe uns das Chaos und Desaster auf der WELT weitgehend erspart!

Continue Reading →

My confession: God loves me!

Everybody … has his/her own “history” in Life

everyone knows about “the Good and the Evil”

but WE all should know: GOD LOVES ME!

Some getting the experience of HIS LOVE

quite early in their personal life, some later

sometimes a person is longing for it

or it comes by chance in a special situation

illness – an accident – or good-luck – a person to love

GOD will always find WAYS to get near to US

His timeless aim to win our HEART

never stops, He made us from the cloth of

His own HEART of EVOLUTION, right when it startet

to take us by his hand – guide us – be near to us!

Then our WAY together with his mighty Heart

will be secure, safe, happy, fulfilling…..

whose name is ALMIGHTY GOD MERCIFUL HEART

CREATOR OF THE UNIVERSE LOVING YOU!

**********************

Meine Überzeugung: Gott liebt mich! Jeder hat seine eigene Lebensgeschichte, jeder weiss über das Gute und das Böse, aber wir alle sollten wissen: Gott liebt mich! Manche erfahren Seine Liebe schon früh in ihrem Leben, andere später. Einige verlangen danach, oder dies geschieht in einer besonderen Situation, einem Unfall, in Krankheit, Glück, in einer Liebesbeziehung…, Gott findet immer Wege, um uns nahe zu sein, denn sein immer-währendes Verlangen endet nie, weil er uns aus dem Stoff seines eigenen Herzens gemacht hat, in der Evolution als alles begann, um uns seine Hand zu reichen, uns zu leiten und uns nahe zu sein! Dann wird unser Weg an Seiner Hand beschützt und sicher sein, glücklich und erfüllt, dessen Name ist ALLMÄCHTIGER GOTT BARMHERZIGES HERZ SCHÖPFER DES UNIVERSUMS DER DICH LIEBT!

Continue Reading →

“Freddy” die Gartenmaus … fühlt sich pudelwohl!

“Freddy” ist eine neugierige Maus, aber auch viele Menschen, wie auch unsere Nachbarn, sind interessiert an Neuigkeiten, denn man kennt sich… nicht nur im Vorübergehen!

Überhaupt… so eine alte schöne Stadt mit den Fachwerkhäusern und auch den grossen Stadthäusern in der Innenstadt, schon prächtig.., aber uns Mäusen fehlt da natürlich das Gartenreich, denn meist gibt es da nur noch einen Hinterhof oder nur noch Parkplätze!

Da ist es schön, wenn es in der Altstadt noch Häuser mit Garten gibt, wie hier bei dem Gärtner-Paar, die sich schon fast 40 Jahre lang um Garten und Natur kümmern, weil sie das mögen und alles in Schuss halten!

Ich kann da nicht mithelfen, denn die Gartenarbeit erfordert manche Kenntnisse und auch Werkzeug ist nötig, um alles in Zaum zu halten. Dafür ist alles sorgfältig bepflanzt und jedes Jahr gibt es etwas Neues, da ja auch Pflanzen im Winter leiden und manches verschwindet. Aber bisher wurden alle Ideen umgesetzt und dokumentiert im Blog GARTENTRÄUME – mein kleines persönliches Paradies, hier als Mäuserich.

Ich würde mir wünschen, dass alle Menschen auf der Erde solch ein schönes Plätzchen als Wohnung haben, wie ich und unsere Mäusefamilie… aber ich weiss, dass in den grossen Städten gar kein Platz für private Gärten ist, höchstens auf dem Dach.. aber dahin kommen dann nur noch FLEDERMÄUSE, die halt fliegen können, bis ganz nach oben hinauf!

Da ist es schön, hier bequem und glücklich zu leben und ich hoffe, dass wir zusammen als Tiere im Garten noch lange mit den netten Gärtnern das Leben teilen können!

Dankbar – Euer FREDDY!

Continue Reading →

“Freddy” die Gartenmaus… auf Abwegen….!

Letztens war abends im Garten ein “Schnaufen” zu hören und die Gärtner sahen sich erstaunt an…, hinter den Gartenstühlen hatte sich Meister IGEL herangeschlichen, um im Beet dann sein Nachtlager in der Dämmerung aufzuschlagen!

Und auf unserem Beethügel hatte ich den Eindringling bereits erspäht, der wohl über die Gasse gelaufen war und unter dem Eingangstor durchgeschlüpft war…

Solch ein nächtlicher Gast ist gar nicht so selten, denn in dem Gartenbereich ist es tagsüber ziemlich ruhig, da die Enkelkinder und Besucher da “nicht in Scharen” herumlaufen…., und nachts sind höchstens ein paar Nachbar-Katzen oder auch mal ein Marder unterwegs!

Natürlich war ich neugierig.. und vielleicht waren noch mehr Igel unterwegs, denn “einer” kommt evtl. nicht allein.., so schaute ich unter dem Gartentor hindurch, aber mittlerweile war es dunkel geworden, nur eine Strassenlampe leuchtete die Gasse etwas aus.

Als ich neugierig vor dem Tor auf die Gasse gelangt war, da fuhr mit grossem Getöse ein riesiges Auto durch die Gasse, mit grossen Lampen und einem lauten Auspuff!

Obwohl in der Wohnstrasse max 10 Stundenkilometer gilt, also Schrittgeschwindigkeit, wird trotzdem gerast nach dem Motto: Hoppla, jetzt komme “ICH” !

Erschreckt und zitternd lief ich schnell zurück und schwupps kroch ich auf dem Hügel in unsere Mäuse-Höhle und war froh, dass im GARTEN keine Autos und andere Krachmacher unterwegs sind: Welch ein Glück, in Ruhe und Sicherheit zu leben für…

MENSCH & MAUS !

Continue Reading →

Geschichten von Freddy: das schwarze Monster im Garten!

Wie ihr seht, ist nicht nur unter-irdisch so einiges los…, auch auf der Oberfläche tut sich einiges! Letztens waren die beiden Gärtner, ein liebevolles Ehepaar, das sich hier um alles kümmert, damit alles ordentlich ist… damit beschäftigt, ein gaaanz schweres Teil aus dem Auto hinten zu laden, ganz schwarz und wuchtig!

Dann wurde ein Baumpfahl hergeholt und dieses Etwas oben drauf gestellt, der Baumstumpf wackelte und alles wurde unten verkeilt mit flachen Steinplatten.

Ich traute meinen Augen nicht, denn das schwarze Monster sah aus wie unsere Nachbars-Katze, oder so ähnlich… nur viiiel grösser!

Es hatte auch am Kopf eine lange Mähne und ein riesiges Maul, sass majestätisch da auf einem Sockel und unterhalb konnte man mächtige Pranken erkennen: ein LÖWE, das hatte ich in der Mäuse-Schule gelernt, als ein Bild aus Afrika davon gezeigt wurde!

Ja, wir haben natürlich auch Verwandte in AFRIKA, denn Mäuse gibt es überall auf der Welt, sogar auf Schiffen und so kommen wir alle auch ein bisschen herum auf dem Globus!

Der HERR DES GARTENS also… ein LÖWE, der unter dem grossen Essigbaum thront, ich kann mir vorstellen, dass die beiden Gärtner etwas übrig haben für solch eine Art “Kunst”, wir als Mäuse sind da praktischer, denn unsere Wohnung unten hat nur Schlafplätze und keinen Platz für “Schnick-Schnack”…, da stellt sich gleich die Frage: WAS SOLL DAS , IST DAS KUNST ODER KANN DAS WEG? … jedenfalls bei unsereinem…!

Natürlich erinnert uns dieses Standbild ständig an die verschiedenen Nachbarschafts-Katzen, die hier oft durchschleichen oder mittags in den Ecken ihr Schläfchen halten.. und wir sollen auf der Hut sein…, nicht dass uns eine von diesen Katzen kalt erwischt, wir sind zwar schnell, aber Katzen sind auch listig…., also hat das Ganze zumindest den Wert, immer aufzupassen, damit wir nicht zu leichtsinnig und sorglos sind…. da oben und draussen… in diesem schönen GARTENPARADIES!

Continue Reading →

Geschichten von Freddy, der Maus: Mein Freund, der Maulwurf Alfred…!

Ja, von der Baustelle im Garten nebenan, da hab ich euch ja schon erzählt.

Alfred, unser Nachbar, ist ein alter, sehr erfahrener Maulwurf, er baut die tollsten Tunnel und Gänge und hat einmal Tiefbau-Ingenieur studiert und schon ganz viele Projekte umgesetzt…, nicht nur bei uns im Garten!

Sogar in der Promenade, auf der grossen Hundewiese da, hatte er ganz viele Kunstwerke und überall sah man die Erdhügel und niemand konnte glauben, dass nur ein einziger Maulwurf das alles gemacht hatte: ALFRED, der Maulwurf!

Aber eines Tages wurde ihm da alles zu bunt, ständig rannten die Hunde herum und bellten und hinterliessen da auch Hinterlassenschaften, die nicht angenehm dufteten und Alfred hat eine sehr empfindliche Nase!

Nun, Alfred ist schon älter und sieht auch nicht mehr so gut, es ist ja meist dunkel unter der Erde und er trägt eine dicke Brille, um überhaupt noch etwas zu sehen, so eine Art Taucherbrille, gegen die Erdklumpen, die er mit seinen grossen Maulwurfshänden da weggräbt…, zum Glück macht das alles – keinen Lärm!

Sonst wären wir mit unseren Eltern längst dort weggezogen!

Aber es gibt auch noch viele andere Nachbarn hier im GARTEN, davon erzähl ich euch ein anderes Mal.., Tschüss und geniesst die schöne Herbstzeit, wie ich !

Euer – FREDDY !!

Continue Reading →

Geschichten für Kinder… und solche, die es werden wollen: Die kleine Maus “Freddy” und ihre Gartenfreunde!

Freddy ist ein kleiner Mäuse-Junge und hat ein wunderschönes Zuhause.

Überall ist es grün, die Büsche, die Bäume, die Hügel im Garten zum Verstecken und Spielen…, und es gibt jede Menge Nachbarn, deshalb ist es dort nie langweilig!

Erst gestern war Freddy unterwegs, denn die Mittagssonne lockte ihn aus dem Mäuseloch, wo die ganze Mäuse-Familie ihre schöne, mollige Wohnung hat, unter dem grossen Beethügel. ganz weich ausgepolstert und mit einer Vorratskammer, damit alle immer etwas zum Essen haben, klar – Mäuse sind clever und sorgen vor!

Jedenfalls wollte Freddy gestern die herrliche Luft geniessen, die warme Herbstsonne und das Mäusefell musste auch einmal gelüftet werden, wie die Menschen ihre Kleider auch draussen tragen und nicht nur im Wohnzimmer sitzen!

Aber leider war da wieder die grosse Baustelle nebenan, zwischen dem Seitenbeet, unter dem Rasen, bis hin zum Steinbeet in der Mitte und direkt ein Hügel neben dem kleinen Blau-Glocken-Baum…! Der Maulwurf machte mal wieder seine Tiefbau-Arbeiten: Ich finde das ja nicht so toll, auch die Gärtner nicht, denn alles sieht nun aus, wie ein grosses Durcheinander…, nein, wir Mäuse machen so etwas nicht, deshalb sind wir auch soooo beliebt…, meistens !

Aber von Maulwurf Alfred…. erzähl ich euch ein ander mal!

Gruss – euer Freddy, denkt mal nach über die Natur und träumt immer schön..von mir!

Continue Reading →

Ruf aus der Stille / Call from Silence (Meditation/Mose 2.3)

“ICH-BIN-DA” in eurem ersten Schrei nach der Geburt

und wenn sich eure Mutter über euch beugt

und ihr die ersten Schritte ins Leben macht

in allen Erfahrungen mit-und-unter-einander

denn ICH-BIN-DAS-LEBEN-SELBST*

Wenn ihr als Menschen menschlich bleibt

dann halte “ICH-meine-Hand” über euch

um euch zu schützen, auch vor euch selbst

denn “ICH-kenne-euch” weil ihr geschaffen

wurdet wie alle Kreatur aus meiner Schöpferfreude

Seid ihr nun meine FREUNDE nehme “ICH-euch”

an mein HERZ, um mich- in- Liebe- euch zu verbinden

dies habe “ICH” all meinen Freunden versprochen

in allen Kulturen und zu allen Zeiten schon als ihr

Kinder der DUNKELHEIT wart in eurem Suchen

und Streben aber nun habe “ICH-euch-mein-Licht”

geschenkt damit ihr den WEG wisst und kennt

“AN-MEINER-HAND-GEBORGEN”

Lasst IHR diese los, dann verschlingt euch

die Leere eurer Herzen im Vakuum des Alls

wollt IHR dies riskieren…, denn auch dann

“WERDE-ICH-IMMER-DA-SEIN” mit-oder-ohne-EUCH!

Tut dies also für -euch- selbst -und- für -einander, denn

“ALLEINE-OHNE-MICH” habt IHR keine ZUKUNFT

ausser in MEINEN liebenden Armen, ganz und immer

sicher geborgen !

****************

I AM WHO I AM *…. in your first cry after birth / when your mother is around you / and in your first steps info life / in the whole experience among each other / who is the existence of life / if you stick to my humanity so I will care for you and protect you / in spite of your own weakness / coming into being through my joy of creation and to guide you near to my heart / as friends united as per my promise given through all eras of history to those who were asking for me / when you were still children of darkness but longing for the light / so I showed you the right way / to be well-kept under my hands which you often denied / risking that the loneliness of your hearts will be absorbed by the vacuum of the orbit:

but even then I-WILL-STILL-BE -THERE, with or without YOU and it is still time left to respect me personally and among each other not to fail concerning the future of mankind as my own beloved children / right from the beginning of time …. and endlessly in my loving arms, fully secure!

*************

* Gott sprach: “Ich bin, der ich bin.” / Zitat: 2. Mose 3.14

Continue Reading →