was ist Freude ?

un-beschwertes lachen mit den enkeln und
auch mal verrückte sachen machen
kinderbücher vorlesen über feuerwehr und dinos
einen schönen spaziergang machen und schafe
und hühner zählen.. und 7-ene gerade sein lassen
herum-albern und dann rufe und tränen beim abschied
und hallo beim wieder-sehen
Freude: kommt von fröhlich-sein: ZUSAMMEN

Continue Reading →

MASTER / PIECES

How wonderful, how exciting and astonishing…

The UNIVERSE – end-less

Our blue PLANET – beauti-ful

Man-kind and Evolution – a GREAT experience

Human SPIRIT – full of miracles

LIFE on EARTH – still a secret of blessing above

ALL of us…., and our CHANCE: to-get-together…!

Continue Reading →

Gedicht/Altes China um 2. Jhdt / Autor unbekannt

Will Dir ein treuer Gefährte sein:
unverbrüchlich, ein ganzes Leben lang.

Nur wenn die Gipfel abgetragen,
die Flüsse ausgetrocknet sind,
wenn es im Winter donnert
und im Sommer schneit,

wenn Himmel und Erde sich vereinen,
beim Allmächtigen !

Dann mach ich mich – vielleicht – davon.

Zitat: aus chines. Gedichte über die Freundschaft

Continue Reading →

MOBIL MOBILE IMMOBILIE IM-MOBIL

Wir sind mo-bil und nutzen Auto Schiff Bahn und Flug
wie ein lebendiges Mo-bi-le baumelnd an der Decke
nur zum Zwecke immer mobil zu sein

lieben auch Immobilien richten uns ein mit Geld und Kredit


Kreislauf der Wirtschaft alles dreht sich darum

bis uns schwindelig wird….


dann das Ende im-mobil hölzern

oder auch re-cycelt


und alles zurück-lassend schluss-endlich

Continue Reading →

Herrscher der Evolution: die Raub-Saurier

Ja, der Mensch als HERR DER WELT
wie schnell ändern sich die Dinge…
160 Mio Jahre entwickelten sich die Saurier
Gigantisch: 30 Tonnen schwer und lang wie eine Brücke
alles beherrschend: zu Lande, im Wasser und am Himmel.

Flugsaurier, Meeres-Saurier, Raubsaurier, Pflanzenfresser.
Kein Wesen der Evolution hatte da nur annähernd Chancen!
Ur-Formen des Menschen lebten in dichten Wäldern
auf Bäumen und geschützt, verliessen erst viel später
den Schutz in die Savannen, nach einem Klimawechsel

DINOS über-all, heute kaum vor-stellbar!
Doch der Herr der Evolution sandte einen Asteroiden
keinen Kometen, oder Meteor, nein ein gewaltiges Ding
mit 10 Kilometer Durchmesser, mit einer Gewalt von
1000.den Atombomben, riesige Flutwellen, Brände und
Erdbeben und Nacht und Winter auf Erden über Jahre!

Staub und Asche verdunkelten den Himmel, alle grossen
Arten starben an Nahrungsmangel, zum Schluss die Räuber.
Nur die kleineren Arten über-lebten die Katastrophe vor
65 Mill Jahren, unser aller Glück, denn sonst gäbe es keine
Säugetiere, grösser als Mäuse, alles andere ausgerottet!

Heute bewundern Paläontologen versteinerte Skelette
dieser RIESEN, aber eigentlich ist jedermann froh, dass
diese Arten verschwunden sind und ein Schauer läuft uns
über den Rücken, nur DER Krimi war echt…!

Und wie ist der Plan der Evolution mit UNS …. ?

Continue Reading →

UNI-VERS-UM : MENSCH

ALLE
10.000 Dinge
die es gibt
sind i-n u-n-s
s-e-l-b-s-t
vorhanden!

Weisheit des alten China/Übers.: All the 10.000 facets of Life are present in-side of our own, within our inner human-being/ Wisdom of Cinese poetry.

Comment: a great responsibility during the History of Mankind, still.

Continue Reading →

Ruf doch mal an…

Ja, was beschäftigt uns alles, ständig die Nachrichten,
seit Monaten alles gleich, aber nichts verändert sich.
Ja, die Zahlen, aber was ist mit den wirklichen Fakten
mit dem, was uns individuell bewegt und unbeantwortet
bleibt, in den Medien: Fragezeichen, Unmut, Gleichgültigkeit,
Sorgen, Alleinsein und Aussen-vor, Viele, zu viele.
Ruf doch mal an: eine GUTE IDEE!

Continue Reading →

14. July

Wir waren auf dem Weg nach Frankreich und hatten gerade die Grenze von Belgien/Frankreich passiert, nun weiter Richtung Normandie.

Es war nach Mitternacht und die Autobahn unvermutet leer, schon ab Namur war uns das aufgefallen. Wir waren gestartet am 13. July am frühen Abend, von NRW aus. Dann plötzlich Nebel Richtung Küste, die Nebellampen schafften es kaum.

Dann doch Müdigkeit und Fahrerwechsel: die Hand vor Augen, nicht zu sehen. Irgendwie wach halten, Musik und Kaltgetränke für unterwegs.

Dann endlich die erste Raststätte, zwei Autos parken bereits davor, aber es ist noch geschlossen. Dann wird geöffnet, alles langsam und ohne Hektik.

Nach Heissgetränk und einem Baguette geht die Sonne langsam auf und der Nebel lichtet sich, nicht mehr das monotone der Mittelspur, einzig im Blick haltend.

Weiter geht die Fahrt, aber alles geisterhaft leer: Ja, es ist 14. Juli und unsere Nachbarn, die Franzosen, hatten gefeiert: Nachts mit Feuerwerk und Party bis in die Morgenstunden – und dann nur ausschlafen!

Nur einige Touristen: en route, unterwegs nach irgendwo…

NATIONAL – FEIERTAG, ideal um zu reisen und dann etwas von der Stimmung einfangen, die noch in der Luft liegt …

Continue Reading →

Weekend Welcome

The little baby and its cry, a girl of fourteen still looking shy

the young family carrying the weekend-buy

a neighbour doing his garden-work and greeting friendly

over the fence

The post-man on his daily routine

some cars still parking under the trees

covered with some leaves

It´s WEEKEND in the suburb of the town

and the poster of the CIRCUS showing a CLOWN

Dad has organized some entrance-tickets

but first they will enjoy some home-made biscuits

How wonderful the Day to-day and

next Monday is still far away…

Continue Reading →